15.05.2021

Bericht aus der Sitzung der AG-Radverkehr

vom 12.05.2021

Diese Sitzung wurde als Videositzung mit Webex durchgeführt. Die Durchführung war teilweise holperig und es gab bei Teilnehmern Hardwareprobleme. Die Kommunikation war dadurch ärgerlicherweise oft gestört.

TOP2/ Vorstellung H. Stöcker: der neue Mitarbeiter im Rathaus hat viele Aufgaben und ist seit 6 Wochen im Amt. Auf Nachfrage, wie viele seiner Stunden er für die Radverkehrsthematik aufwenden kann, gibt es leider nur die Antwort, dass das im Moment noch nicht absehbar ist.

TOP 4 bis 8/ Umbau Mühlenstraße, Fahrradparken am Bahnhof, Fahrradzone Traberstieg, Fahrradständer, Programm Fuß- und Radverkehr: zu diesen seit Jahren in Bearbeitung befindlichen Themen kann die Verwaltung keine aktuellen Stände berichten. Herr Stöcker ist noch nicht vollständig eingearbeitet. Die Bürgermeisterin weist zusätzlich u.a. auf Corona und Einführung der Doppik hin und bittet um Verständnis.

TOP 9/ Fahrradgipfel: die Verwaltung sieht die Notwendigkeit und Chance für einen Neustart zum Thema Radverkehr. Termin und Ablauf dieses Gipfels sind noch unklar. Wir Grüne begrüßen einen Fahrradgipfel und äußern den Wunsch, dass es sich dabei nicht um eine PR-Veranstaltung, sondern um ein Arbeitstreffen/ Klausur handelt, bei dem konkrete Ziele inklusive genauer Umsetzungszeiten gemeinsam beschlossen werden. Die Vorstellungen der anderen Mitglieder der Rad-AG zum Radgipfel sind teilweise sehr unterschiedlich.

Unser Resümee: bei der Umsetzung von Radverkehrsthemen hakt es weiterhin gewaltig. Wir hoffen, dass der Fahrradgipfel zu einer guten Veranstaltung wird und wir betreffend Radverkehr endlich mit klar definierten Zielen und Zeitvorgaben voranschreiten können. Unsere Ziele, Positionen und Handlungsfelder zum Radverkehr in Bargteheide haben wir in unserem Positionspapier Mobilität festgehalten.



zurück

URL:https://www.gruene-bargteheide.de/home/expand/808917/nc/1/dn/1/