Menü

Mehr Raum für die Jugend in Bargteheide

"Politikerwort" am 12. Dezember 2018

Die verschiedenen Jugendszenen, egal ob man persönlich mit ihnen Überschneidungspunkte hat oder nicht, sind eine Bereicherung für unser städtisches Zusammenleben! Es ist lobenswert, dass sich am Wochenende so viele Jugendliche in Bargteheide treffen und nicht nach Hamburg entschwinden. Wir Grünen wollen Prävention vor Restriktion. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)    Mehr »

Ein solider Haushalt leider ohne Stärkung von Klimaschutz und Bürgerbeteiligung

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 18-2018

Der Haushalt für 2019 ist ausgeglichen und verabschiedet. Unsere grünen Schwerpunkte Bildung und Stadtentwicklung haben wir darin verankert. Unzufrieden sind wir mit der mangelhaften Berücksichtigung des Radverkehrs und des Klimaschutzes. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)   Mehr »

Angebot kostenfreier Rad-Parkplätze am Bahnhof wird nicht verbessert

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 17-2018

Bargteheide braucht ein Fahrradparkhaus am Bahnhof, und es gibt sogar hohe Fördergelder dafür (85% der Kosten!). Aber außer uns Grünen setzt sich niemand dafür ein. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)   Mehr »

Schulbaudiskussionen im BBO

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 16-2018

Im BBO-Ausschuss am 15.11. wurden verschiedene Schulbauprojekte diskutiert. Es wird teuer, aber andere Fraktionen setzen trotzdem auf Massivbaulösungen. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)    Mehr »

Grüner Vorstand verstärkt und verjüngt

Claudia Mac Arthur wurde bei der Hauptversammlung der Bargteheider Grünen am vergangenen Freitag einstimmig als 1. Vorsitzende bestätigt.

Neues Vorstandsmitglied ist Nils Bollenbach als 2. Vorsitzender. Der Schüler am Eckhorst-Gymnasium ist mit knapp 18 Jahren der jüngste aktive Grüne Bargteheides. "Nils hat tolle Ideen und arbeitet engagiert und umsichtig überall mit", freut sich Claudia Mac Arthur. "Er ist eine echte Bereicherung für unseren Ortsverband."

Angelika Schildmeier und Thomas Fischer wurden schon im September als Schriftführerin bzw. als Kassenwart gewählt. Neuwahlen waren fällig geworden, nachdem Claudia Klusmann den Ortsverband verlassen hat und Dirk Ollroge bei der Kommunalwahl im September ein Direktmandat in der Stadtvertretung errang.

Der Vorstand (v.l.n.r.): Angelika Schildmeier, Nils Bollenbach, Claudia Mac Arthur, Thomas Fischer

Der neue/alte Vorstand will im neuen Jahr die Tradition der "Grünschnacks" fortsetzen. An jedem 2. Mittwoch im Monat laden die Grünen zu einer informellen Gesprächsrunde zu einem aktuellen Thema ein, in der Regel 19:30 Uhr im Restaurant Utspann. Am 09. 01. 2019 wird allerdings kein Thema vorgegeben, es soll einfach eine Gelegenheit sein, sich kennenzulernen und sich auszutauschen - nach dem Motto "Fragen fragen, Meinung sagen".

"Zum laufenden Austausch mit allen Interessierten werden wir auch noch intensiver als bisher das Internet nutzen", kündigt Nils Bollenbach an. „Es lohnt sich, öfter mal bei Facebook oder Instagram oder auch auf der Homepage der Grünen vorbeizuschauen."

Bargteheide braucht eine moderne und intelligente Verkehrspolitik

"Politikerwort" am 1. November 2018

Die Bargteheider Grünen fordern für den Klimaschutz seit langem ein Verkehrskonzept für unsere Stadt. Wir wünschen uns eine moderne, zukunftsorientierte Stadtplanung, bei der auf alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen Rücksicht genommen wird, die attraktive Alternativen zum motorisierten Individualverkehr bietet und Menschen den Umstieg aufs Fahrrad erleichtert. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)    Mehr »

Masterplan Schulzentrum

"Politikerwort" am 19. September 2018

 Das Schulzentrum im Herzen unserer Stadt ist ein unübersichtliches Gelände - auch im übertragenen Sinne. Wir Grünen haben alle Beteiligten mal an einen Tisch geholt...   Mehr »

Schulzentrum - mit Kreativität gegen Vandalismus

Am Bargteheider Schulzentrum knirscht es gewaltig: Das unübersichtliche, dunkle und ungepflegte Gelände lädt dazu ein, dort Unfug in jeglicher Hinsicht zu treiben. Wir brauchen ganzheitliches Konzept, um sowohl die schulspezifischen Interessen der am Schulzentrum ansässigen Schulen und die akuten Sicherheitsfragen zu lösen!   Mehr »

Wie weiter mit dem Bargteheider Kino? Jetzt liegt der Ball bei der Stadt

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 15-2018

Zum Ende des Jahres 2020 laufen zudem alle anderen Pachtverträge im Kleinen Theater aus. In den verbleibenden zwei Jahren hätte die Politik den Auftrag, die jetzige konfliktträchtige Konstruktion mit Theater-Restaurant, ehrenamtlichem Trägerverein und professionellem Kinobetreiber auf den Prüfstand zu stellen. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)    Mehr »

Viel Lärm ums Kleine Theater, und die Regenbogenflagge wird gehisst

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 14-2018

Der Streit ums Kino im Kleinen Theater geht weiter. Im Rahmen der Haushaltsberatungen kommt auch die Personallage in der städtischen Verwaltung zur Sprache. Bemerkenswert war die Debatte über unseren Antrag zur Pride Flag. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)    Mehr »

Wie weiter mit der Sporthalle des KGB?

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 13-2018

Vor Ort wurde vom BBO-Ausschuss festgestellt, dass die KGB-Sporthalle tatsächlich sehr marode ist. Trotz mehrerer schneller Maßnahmen muss neu gebaut werden, fraglich ist nur der Standort. Auch die Straßenreinigung wird überarbeitet, Nebenstraßen sollen künftig nicht mehr gereinigt werden. (Mehr lesen? Dann bitte auf die Überschrift klicken.)   Mehr »

Die Rad-AG ist nicht effizient genug

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 12-2018

Wichtige Maßnahmen werden zu langsam umgesetzt: die Effizienz und Zusammenarbeit der AG mit der Verwaltung müssen deutlich verbessert werden. Das ist das wichtigste Ergenbis der Rad-AG-Sitzung am 26. September.   Mehr »

Bornink und Kita Eichenweg im P+V

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 11-2018

Der Planungs- und Verkehrsausschuss hat am 5. September den weiteren Weg für das BornInk-Projekt und für die Überplanung des Kirchengrundstücks am Eichenweg frei gemacht. Pastor Roßmanek gab zu, das bisherige Verfahren habe nach außen wie Klüngelei wirken können...   Mehr »

Sitzung des Ausschusses für Bildung, Jugend, Sport am 12. Sep. 2018

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 10-2018

Beschlossen wurde, die Kita- und Hortgebühren unverändert zu lassen, die Räumlichkeiten der Dietrich-Bonhoeffer-Schule zu erweitern und den weiterführenden Schulen einen Zuschuss zur Nutzung des Freibades zu gewähren. weiterlesen...   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 9-2018

Aufstellungsbeschluss zum Bahnhofsvorplatz

Am 08.08.2018 tagten außerplanmäßig der Ausschuss Planung und Verkehr und anschließend die Stadtvertretung. Es gibt nun eine Planung für den Bereich vor dem Bahnhof. Dieser Beschluss wurde ohne Einbeziehung der Bedürfnisse und Gestaltungsvorschläge der Bürger*innen gefasst. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 8-2018

Kinderbetreuung, Politik-Planspiel, Schulhofgestaltung

Bargteheide ist bedarfsgerecht mit Kitaplätzen versorgt. Bei der Schulhofplanung rund um das Schulzentrum besteht Handlungsbedarf, hierzu werden wir demnächst einen Grünschnack durchführen. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 7-2018

Zukunftstaugliche Planung für Bargteheide

In der ersten Sitzung des Ausschusses Planung und Verkehr am 28. Juni 2018 wurden wichtige Zukunfts-Themen beraten. Aus Grüner Sicht waren dies vor allem die Beschlussvorlagen zu den geplanten Ringbuslinien und zum Bebauungsplan 13, hintere Bebauung Rathausstraße. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 7-2018

Zukunftstaugliche Planung für Bargteheide

In der ersten Sitzung des Ausschusses Planung und Verkehr am 28. Juni 2018 wurden wichtige Zukunfts-Themen beraten. Aus Grüner Sicht waren dies vor allem die Beschlussvorlagen zu den geplanten Ringbuslinien und zum Bebauungsplan 13, hintere Bebauung Rathausstraße. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 6-2018

Wie stark soll Bargteheide wachsen?

Am 27. Juni diskutierte der Haupt- und Sozialausschuss über das Bevölkerungswachstum in Bargteheide, über Bürgerbeteiligung, Jugendkriminalität und einen Info-Glaskasten vorm Rathaus. Wir kritisieren, dass im „Arbeitskreis Stadtdialog“ nur drei Bürger*innen vertreten sind. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 5-2018

Deutliche Verbesserung des Radverkehrs nur bei ganzheitlicher Betrachtung des Verkehrs

Nach Jahren der Mitarbeit in der AG-Radverkehr stellen wir fest: Maßnahmen für den Radverkehr betreffen oft auch kinder-, schüler , senioren- und behindertengerechte Wege sowie den Auto- und Busverkehr und das Parken. Bargteheide braucht ein Verkehrskonzept. So wie es von uns schon lange – bis jetzt leider erfolglos – gefordert wird. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 4-2018

Eine Entscheidung gegen den Klimaschutz

In der Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klima und Energie am 23.05.2018 wurde der gemeinsame Antrag von Bündnis 90 / Die Grünen und WfB, die vorhandene Erdgastankstelle in Bargteheide durch die Stadt zu übernehmen, abgelehnt und damit eine Entscheidung gegen den Klimaschutz gefällt. Zur Begründung führten CDU und SPD veraltete Statistiken an. weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 3-2018

Konstituierende Sitzung der Stadtvertretung am 6. Juni 2018

An der konstituierenden Stadtvertretersitzung am 6. Juni 2018 in der Bargteheider Dietrich-Bonhoeffer-Schule nahmen 30 von 32 Stadtvertreter*innen teil. Bei hochsommerlichen Temperaturen außerhalb und innerhalb des Sitzungssaals galt es für die neue Wahlperiode eine neue Bürgervorsteherin, ihre Stellvertretung, die beiden stellvertretenden Bürgermeister sowie die Besetzung der Ausschüsse zu wählen.  weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 2-2018

- aus der Fraktion der GRÜNEN Bargteheide -

Die internen Vorbereitungen für die erste Sitzung der neuen Stadtvertretung am 6. Juni 2018, 19 Uhr, in der Aula der Dietrich-Bonhoefer-Schule gehen weiter.

Auf den Sitzungen der Fraktionen von CDU, Grünen, SPD, WfB und FDP wurde mittlerweile beraten, wer welche Aufgaben in den sechs Fachausschüssen übernehmen kann.

weiterlesen   Mehr »

Aktuelles aus der Kommunalpolitik 1-2018

- aus der Fraktion der GRÜNEN Bargteheide -

Die erste konstituierende Sitzung der am 6. Mai 2018 neu gewählten Stadtvertretung wirdam Mittwoch, den 6. Juni 2018, stattfinden. Diese erste Sitzung der Stadtvertretung muss unter Berücksichtigung des neuen Wahlergebnisses vorbereitet werden. Hierfür fand letzte Woche ein erstes Zusammentreffen der Fraktionsvorsitzenden und stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden statt. Für die GRÜNEN haben die Fraktionsvorsitzende, Frau Dr. Ruth Kastner, und ihr Stellvertreter, Herr Michael Schröer, teilgenommen.

weiterlesen   Mehr »

Wir sortieren uns neu!

Nach der erfolgreichen Kommunalwahl haben wir Ruth Kastner als Fraktionsvorsitzende gewählt und bestätigen Michael Schröer in seinem Amt als stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden.

Vielen Dank an Thomas Fischer, der die Fraktion in den letzten Jahren geleitet hat, nun aber aus familiären Gründen etwas kürzer treten möchte.

 

   

Ruth Kastner                                                    Michael Schröer

Mit uns für mehr Grün

Auf der Sitzung des Ausschusses für Planung und Verkehr am Donnerstag, 1. Februar2018, hat sich einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, dass Bargteheides Politik eine deutlich grünere Handschrift bekommt. Wieder einmal versuchten CDU und SPD zu demonstrieren, dass kleine Fraktionen am besten nichts zu sagen haben.

 

Aldi-Markant-Vergrößerung in Elmenhorst: der Apell von Thomas Fischer, Grüner Fraktionschef, zum Schutz der Kaufleute in der Bargteheider Innenstadt einer Erweiterung der Supermärkte nicht zuzustimmen, wurde von CDU und SPD ignoriert, obwohl sogar die Vertreter des RBK im Publikum saßen. Beschlossen wurde der Vorschlag der SPD, dass Aldi größer werden dürfe, Markant aber nicht. Die CDU hätte sogar die Erweiterung für beide Supermärkte genehmigt. Wer bis dahin glaubte, die CDU vertrete die Interessen der lokalen Gewerbetreibenden, wurde eines Besseren belehrt.

Parkpalette östlich des Bahnhofs: Unsere Grünen Ausschussmitglieder hatten eine Vertagung beantragt - wegen des noch ungeklärten Haushalts, der noch undiskutierten HCU-Studie zur Stadtentwicklung in Bargteheide und des fehlenden Bürgerdialogs. Die Vertagung wurde abgelehnt. Ein Vertreter der CDU bezeichnete die HCU-Studie, entstanden unter Mitwirkung von Prof. Krüger an der Hafen City Universität, in diesem Zusammenhang als belanglose Fleißarbeit, die nicht diskutiert werden müsse. Eine sachliche Auseinandersetzung auch mit unbequemen Thesen sieht für uns Grüne anders aus. So viel Arroganz und Respektlosigkeit ist kaum zu ertragen! Zeit, dass sich was dreht in Bargteheide.

Zwei Grüne Anträge, einer zum Wanderweg um das Gewerbegebiet hinter Getriebebau Nord, der andere zum Bau eines Fahrradparkhauses am Bahnhof, drohten zu scheitern. Am Ende wurde der Antrag für den Wanderweg zu einem Prüfauftrag heruntergestuft (wir waren froh, dass dies wenigstens durchkam). Den Radhaus-Antrag werden wir überarbeiten und noch einmal einbringen.

 

Claudia Mac Arthur, Vorsitzende des Grünen Ortsvereins Bargteheide

Stadtradeln 2018

Wie in jedem Jahr treten wir Grünen bei Stadtradeln wieder kräftig in die Pedale! Wer unser Team unterstützen möchte, der kann sich hier registrieren: KLICK

Team:  Grünes Bargteheide

Ich mal mir die Stadt, wie sie mir gefällt

Hier finden Sie die bunten und ideenreichen Ergebnisse unseres Malwettbewerbs für Kinder und Jugendliche 2018. Den drei Gewinner*innen überreichte Monika Heinold, stellvertretende Ministerpräsidentin und Finanzministerin des Landes Schleswig-Holstein, einen Preis.

    Mehr »